Rüblikuchen

Möhren raspeln. Es wrd gesagt, daß fein geriebene Möhren den Kuchen saftiger machen... der Beweis steht bei mir nach aus - daher raspeln :-)

Sternanis und Karomon mit grobem Salz im Mörser mahlen.

Orangensaft und Zitronensaft vermischen. Echt nur wenig Zitronensaft!

Aufpassen, daß etwas O-Saft für die Glasur übrig bleibt...!!!

Eier und Zucker schaumig schlagen.

Mehl mit Backpulver vermischen (wenn man es kompliziert mag, meinetwegen auch durchsieben... aber ich spare mir dise Sorgfalt - schmeckt auch so).

Alle weiteren Zutaten nach und nach zugeben und rühren.

Backform einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

Teig rein - ab in den Ofen.

Bei 180 für ca. 180 Grad bei Umluft.